Inhalt

Hauptgewinn geht nach Storkow

Eine Freude für die ganze Familie

Eine junge Mitarbeiterin der BG RCI auf einem Balkon, die vor einem Glaskasten hockt. In der Hand hält sie eingesandte Karten des SUPER BAUZ Rätsels. Mit der anderen wühlt sie im Glaskasten, der mit weiteren Karten gefüllt ist.
SUPER-BAUZ-Glücksfee Svea Ochse sorgt für Freude bei den Gewinnern.

Yvonne Klose-Kittler von der Engel & Leonhard Betonwerke GmbH hat sich mit ihren Antworten beim SUPER BAUZ einen sicheren Weg zum Hauptpreis gebahnt. Die Gewinnerin im Interview.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Klose-Kittler! Wie war das, als Sie vom Gewinn erfahren haben?

Ich war etwas überrascht. Weil ich es gar nicht mehr in Gedanken hatte. Dadurch war ich ziemlich erstaunt, als der Anruf kam. Ich habe gedacht, vielleicht habe ich einen Hammer oder eine Werkzeugkiste gewonnen. Da haben wir uns sehr gefreut, die ganze Familie. Das war eine sehr schöne Überraschung.

Wo soll es denn mit dem Gewinn hingehen?

Die Tendenz geht zu einer Irlandreise.

Wie oft lesen Sie die BAUZ?

Seitdem ich im Unternehmen bin, ein Jahr lang, regelmäßig, wenn sie kommt. Weil sie auch bei mir ankommt.

Was gefällt Ihnen an der BAUZ am besten?

Die Themen. Ich habe ja noch nicht viele Ausgaben gelesen, aber bis jetzt fand ich die Themen immer ganz interessant. So praxisnah.

Was wird in Ihrem Betrieb für Verkehrssicherheit getan?

Alle gesetzlichen Grundlagen werden erfüllt. Im Rahmen des Arbeitsschutzes wird auf alle Vorschriften geachtet.

Wo arbeiten Sie und wie sieht Ihre tägliche Arbeit aus?

Ich bin Mitarbeiterin Logistik. Ich disponiere die ganzen Touren, wie wir die Baustellen beliefern, was auf den Lkw kommt.

Kontextspalte

BAUZ 36 Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.