Inhalt

Hochspannend – die neue BAUZ

Schwerpunkt: Unter Spannung – außerdem: Heißer Sommer

BAUZ 34 „Unter Spannung“

Unter Spannung

Es blitzt, zischt, funkt, knallt, kokelt oder brennt – beim Umgang mit elektrischem Strom kann es brenzlig oder sogar lebensgefährlich werden. Stromschläge passieren blitzschnell und können tödlich enden. Heiße Lichtbögen entzünden sich ebenso plötzlich und führen zu starken Verbrennungen. Wer das richtige Know-how hat und die Risiken bei der Arbeit mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln einschätzen kann, ist in der Lage, sich selbst und andere zu schützen. Die neue BAUZ zeigt, wie das geht und vermittelt Wissen, worauf zu achten ist.

BAUZ analysiert die Ursachen von Elektrounfällen und zeigt anhand ausführlicher Fazits, wie es sicherer geht. Dazu erklärt BAUZ beispielsweise die Bedeutung der 5 Sicherheitsregeln für Arbeiten in und an elektrischen Maschinen und Anlagen. Außerdem macht BAUZ deutlich, wie die Erste Hilfe bei einem Stromunfall ablaufen sollte und wie man sich selbst dabei schützt. Der Check für den Einsatz elektrischer Geräte rundet das Thema ab. Abschließend kommen Mitarbeiter von vier verschiedenen Betrieben in Interviews zu Wort, und erzählen, was Auszubildende in der Praxis zum Thema Strom wissen müssen und wie wichtig die richtige Persönliche Schutzausrüstung bei der Arbeit ist.

Im Nebenthema geht es dieses Mal heiß her. Die Sonne brennt, die Temperaturen steigen. Die Arbeit ist schweißtreibend und zehrt an den Kräften. Während Hitze eine Gefahr für den Kreislauf ist, ist UV-Strahlung gefährlich für die Haut. Mit der Checkliste „Tipps für heiße Tage“ und verschiedenen weiteren Tipps, hilft BAUZ, bei der Arbeit drinnen sowie draußen cool zu bleiben und die Haut zu schützen.

Weiter geht es hier.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.