Inhalt

Hände weg vom laufenden Band

Schwerpunkt: Förderbänder – außerdem: Schwere Maschinen sicher beherrschen

BAUZ 36 „Förderbänder“

Förderbänder

Auf den ersten Blick wirken Förderbänder vollkommen harmlos. Sie surren leise aber stetig vor sich hin und transportieren Material. Doch wer ihnen zu nahe kommt, erlebt Förderbänder als gefräßige Bestien. Blitzschnell ziehen sie Finger, Arme, Kleidung oder Werkzeug ein und lassen nicht mehr los. Ihre Stärke ist übermenschlich. Eine halbe Sekunde reicht aus und ein ganzer Arm ist einfach weg. Diese Zeit braucht ein Mensch, um überhaupt reagieren zu können.

Laufenden Anlagen zu nahe zu kommen, ist allerdings nicht der einzige Unfallschwerpunkt. Auch Abstürze auf den Gurt, das Stolpern auf verschmutzten Verkehrswegen, mangelhafte Planung von Arbeiten oder ungenügende Kommunikation zwischen Kollegen können zu Unfällen führen. Besonders dann, wenn Bandanlagen nicht gegen irrtümliches Wiedereinschalten gesichert sind. Die neue BAUZ macht mit Unfallanalysen und dazugehörigen Fazits deutlich: Förderbandunfälle passieren schneller als gedacht. Und ihre Folgen sind oft schwer wiegend. Deshalb: Hände weg vom laufenden Band!

Für mehr Sicherheit gibt es unter anderem Checks am Förderband und an den Verkehrswegen, 5 Fragen zur Vorbereitung von Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Bandanlagen sowie gute Praxislösungen. Außerdem konnte BAUZ in einem Mitgliedsbetrieb die Schulung am Förderbandmodell der BG RCI erleben. Im Interview erläutern Mitarbeiter und Verantwortliche ihren Eindruck und was ihr Betrieb für sicheres Arbeiten am Band tut.

Im Nebenthema geht es um Fahrunfälle mit schweren Maschinen wie Radladern. Die großen Fahrzeuge wirken zwar stabil, als könnte sie nichts umwerfen. Doch einmal falsch gelenkt oder eine Last falsch gehoben und es kracht. Wenn so eine schwere Maschine einmal ins Kippen kommt, dann gibt es nichts, was einen Ab- oder Umsturz verhindern könnte. Deswegen ist das sichere Beherrschen so wichtig.

In der Rubrik „Gesundheit“ ist dieses Mal Diabetes das große Thema. Was ist Diabetes überhaupt? Wer kann Diabetes bekommen? Wie sehen die Folgen für die Arbeit aus? Und kann man sich vor Diabetes schützen? BAUZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

Weiter geht es hier.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.