Inhalt

Training für die Augen

Der wandernde Blick

Augengymnastik kann sehr entspannend wirken. Probieren Sie doch mal diese Übung aus: Folgen Sie mit Ihren Augen der vorgegebenen Schlangenlinie. Stellen Sie sich vor, Sie würden die Schlangenlinie mit einem unsichtbaren Stift nachzeichnen. Blinzeln Sie oft und vermeiden Sie einen starren Blick. Diese Übung kräftigt Ihre Augenmuskulatur und fördert die Beweglichkeit der Augen.

Wandern Sie auf der bunten Schlange, um ihre Augenmuskulatur zu stärken

Ein Lächeln wirkt Wunder

Versuchen Sie, den Kreis und das Gesicht durch Schielen übereinander zu bringen. Dazu fixieren Sie einen imaginären Punkt vor oder hinter den Abbildungen. Das trainiert die Nah- und Ferneinstellung und das Zusammenspiel beider Augen. Am besten schauen Sie zum Abschluss einen Moment in die Ferne.

Schielen macht aus dem gelben Kreis und dem Gesicht einen Smiley

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.