Inhalt

Infokärtchen

Arbeiten im Winter

Das Infokärtchen bietet wichtige Hinweise für unfallfreies Arbeiten. In den Wintermonaten mit Eis und Schnee steigt die Zahl der Arbeits- und Wegeunfälle. Stolpern, Rutschen und Stürzen ist eine besondere Gefahr für Fußgänger – auch auf dem Betriebsgelände. Im innerbetrieblichen Verkehr kommt es häufiger zum Umkippen und / oder Abstürzen von Fahrzeugen. Ein besonderer Schwerpunkt sind Unfälle an vereisten Maschinen und Anlagen. Deshalb sind rechtzeitig vor Winterbeginn die Winterarbeiten zu planen und Maßnahmen umzusetzen, um Risiken zu verringern. Das Infokärtchen „Arbeiten im Winter“ hält dazu die wichtigsten Hinweise bereit. 

Zu bestellen bei: BG RCI, Branche Baustoffe - Steine - Erden, Thomas Wischnewski, Tel.: 06221 5108-22116.


Rechtzeitig vor Winterbeginn Streugut und Hilfsmittel für Winterarbeiten bereithalten.
Rechtzeitig vor Winterbeginn Streugut und Hilfsmittel für Winterarbeiten bereithalten.
Fahrzeuge und Verkehrswege auf Winterbetrieb vorbereiten.
Fahrzeuge und Verkehrswege auf Winterbetrieb vorbereiten.
Räum- und Streudienst organisieren.
Räum- und Streudienst organisieren.
Außenbeleuchtung auf dem Betriebsgelände prüfen.
Außenbeleuchtung auf dem Betriebsgelände prüfen.
Für Arbeitsweg mehr Zeit ein­planen, Fahrweise der Witterung anpassen.
Für Arbeitsweg mehr Zeit ein­planen, Fahrweise der Witterung anpassen.
Reflektierende Winterschutzkleidung und rutschsicheres Schuhwerk tragen.
Reflektierende Winterschutzkleidung und rutschsicheres Schuhwerk tragen.
Für gute Sicht (Scheiben, Spiegel) und Beleuchtung bei Fahrzeugen sorgen.
Für gute Sicht (Scheiben, Spiegel) und Beleuchtung bei Fahrzeugen sorgen.
Nur geräumte, gestreute Verkehrswege nutzen.
Nur geräumte, gestreute Verkehrswege nutzen.
Verkehrswege ständig freihalten, auch bei Neuschnee.
Verkehrswege ständig freihalten, auch bei Neuschnee.
Anlagen vor dem Einschalten von störendem Schnee und Eislasten befreien.
Anlagen vor dem Einschalten von störendem Schnee und Eislasten befreien.
Übergelaufenes Material / Anbackungen regelmäßig entfernen.
Übergelaufenes Material / Anbackungen regelmäßig entfernen.
Geeignete Hilfsmittel (z. B. Frostschutzmittel) nutzen, um Anlauf der Anlagen zu erleichtern.
Geeignete Hilfsmittel (z. B. Frostschutzmittel) nutzen, um Anlauf der Anlagen zu erleichtern.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.