Inhalt

Checkliste

Schneeketten

Checkliste: Schneeketten

Einige Tipps zum Einsatz:

  • Verwenden Sie nur Ketten, die das TÜV- oder GS-Zeichen tragen und für Ihr Auto passen.

  • Üben Sie die Montage vor der Reise, damit Sie die Ketten auch bei Minusgraden und klammen Fingern schnell und problemlos aufziehen können.

  • Montieren Sie die Schneeketten auf die Räder der Antriebsachse. Bei allradgetriebenen Fahrzeugen richten Sie sich nach den Herstellerangaben des Fahr­zeugs.

  • Fahren Sie nicht schneller als 50 km/h.

  • Nach dem Urlaub gilt: Ketten gründlich reinigen und trocken verstauen. So halten sie länger.

  • Ziehen Sie die Ketten rechtzeitig auf. Bei einem festgefahrenen Fahrzeug ist die Montage mühsam und zeitraubend. Stellen Sie bei Dunkelheit vorher ein Warndreieck auf.

  • Kontrollieren Sie nach kurzer Fahrt, ob die Ketten richtig sitzen. Sie sind richtig gespannt, wenn sie sich ca. 1 cm von der Reifenlauffläche abheben lassen.

  • Schalten Sie – falls vorhanden – ESP ab.

  • Achtung: Bei montierten Schneeketten kann sich das Fahr- und Bremsverhalten Ihres Fahrzeugs verändern. Passen Sie Ihre Fahrweise diesen Gegebenheiten an.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.