Inhalt

Checkliste

Arbeitsplatz am Bildschirm

Gestalten Sie ihren Bildschirmarbeitsplatz gesund

Bildschirmarbeitsplätze sollten gesundheitsgerecht gestaltet sein. Sonst drohen zum Teil schwerwiegende Schäden. Überprüfen Sie doch mal, ob an Ihrem Arbeitsplatz alles okay ist.

  • Der Bildschirm lässt sich so ein stellen, dass Sie immer in entspannter Körperhaltung und ohne Körperdrehung arbeiten können.

  • Der Monitor zeigt ein kontrastreiches Bild.

  • Der Bildschirm steht mindestens 0,5 m von Ihren Augen entfernt.

  • Die Oberkante des Monitors befindet sich in Augenhöhe, so dass Ihr Blick in einem abfallenden Winkel von 15-30° auf die Bildschirmoberfläche fällt.

  • Der Bildschirm ist frei von störenden Reflexionen oder Spiegelungen.

  • Die Tastatur ist bequem bedienbar. Sie können die Finger aus waagerechtem Handgelenk locker über die Tastatur führen und die Hände und Arme vor der Tastatur ablegen.

  • Sie haben ausreichend Beinfreiheit.

  • Sie haben einen gefederten Arbeitsstuhl.

  • Stuhl- und Tischhöhe sind optimal aufeinander abgestimmt.

Sollten Sie an Ihrem Arbeitsplatz Mängel entdecken, informieren Sie Ihren Vorgesetzten oder Ihren Betriebsarzt.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.