Inhalt

Achtung! Dieser Unfall könnte passieren

Flachgelegt

Leitereinsatz

Fröhlich betritt Ralf mit seinem Arbeitsgerät die Halle.

Vorarbeiter Ralf Bessel will eine Mischwanne auf einem höher gelegenen Absatz in der Werkshalle verstauen. Fröhlich betritt Ralf mit seinem Arbeitsgerät die Halle.

Seine Leiter ist geprüft und intakt – wunderbar.

Seine Leiter ist geprüft und intakt – wunderbar.

Aha, dort oben ist noch Platz für die Wanne.

Aha, dort oben ist noch Platz für die Wanne.

Kurzerhand stellt er die Leiter auf. Doch der Anstellwinkel ist viel zu stumpf.

Kurzerhand stellt er die Leiter auf. Doch der Anstellwinkel ist viel zu stumpf.

Und nicht nur das: die Leiter ist auch noch viel zu kurz und gefährlich vor der Tür platziert.

Und nicht nur das: die Leiter ist auch noch viel zu kurz und gefährlich vor der Tür platziert.

„Egal“, denkt sich Ralf, greift beherzt zur Wanne und steigt hoch.

„Egal“, denkt sich Ralf, greift beherzt zur Wanne und steigt hoch.

Es kommt wie es kommen muss: Aufgrund der Gewichts­verlagerung und des verschmutzten Untergrundes rutscht die Leiter nach hinten weg.

Es kommt wie es kommen muss: Aufgrund der Gewichts­verlagerung und des verschmutzten Untergrundes rutscht die Leiter nach hinten weg.

Die Spuren neben der Leiter zeigen deutlich die Wegrutschbewegung der Leiter.

Die Spuren neben der Leiter zeigen deutlich die Wegrutschbewegung der Leiter.

Ralf knallt mitsamt der Leiter auf den harten Boden – und quetscht sich dabei seine Finger. Er brüllt vor Schmerzen.

Ralf knallt mitsamt der Leiter auf den harten Boden – und quetscht sich dabei seine Finger. Er brüllt vor Schmerzen.

Ein Kollege hört ihn schreien und eilt herbei, um ihm zu helfen.

Ein Kollege hört ihn schreien und eilt herbei, um ihm zu helfen.

Fazit:
Eine Leiter muss immer lang genug sein, an einer sicheren Stelle eingesetzt werden, auf rutschfestem Untergrund und in richtigem Anstellwinkel platziert werden (65 bis ­75 Grad).

Mitarbeit an der Fotostory: Ralf Bessel, Elektriker/Vorarbeiter und Andreas Genrich, Vorarbeiter/Schlosser, Fa. BERDING BETON, Werk Gehrden. Vielen Dank!

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 8

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.