Inhalt

Unterhaltung

Witze

Lachmund

Ein Mann hält eine Flasche in der Hand. Auf einmal erscheint ein Flaschengeist und sagt: „Hallo. Du bist der Besitzer dieser Flasche und kannst dir etwas wünschen. Aber überleg dir gut, was.“ „Ich möchte eine Spur über den Ozean zu irgend einer Insel, weil ich seekrank bin und Flugangst habe.“ „Das wird sehr teuer, die Pfeiler, die Bauarbeiter und und und... Können Sie sich denn nichts anderes wünschen?“, fragt der Flaschengeist. „Doch, da gibt es was. Ich will die Frauen verstehen.“ Entgegnet der Flaschengeist: „Okay, sollen es 5 oder 10 Spuren sein?“

Ein ostfriesischer Bauer unterhält sich mit einem amerikanischen Farmer. Der Farmer trumpft auf: „Stell dir vor, ich brauche drei volle Tage, um mit meinem Traktor mein Land abzufahren. Der ostfriesische Bauer nickt wissend: „Ja, ja, so einen schlechten Traktor hatte ich auch mal.“

Zwei Ameisen laufen durch die Wüste. Die eine trägt ein Fenster auf dem Rücken und keucht: „Mir ist sooo heiß...“ Darauf die andere: „Dann mach` doch das Fenster auf.“

Klein Fritzchen steht vor einem Moorloch und weint bitterlich. Kommt ein Polizist vorbei und fragt: „Na Kleiner, warum weinst du denn?“ „Meine Mutter ist ins Moorloch gefallen, huhuhu.“ Der Polizist, nicht faul, stürzt sich wie ein Irrer in den Schlamm, um ihn gründlich zu durchwühlen. Nach einer Weile taucht er ganz erschöpft wieder auf und ruft: „Ich kann Deine Mutter nicht finden, so viel ich auch suche!“ Darauf Fritzchen: „Na, dann brauche ich die Schraube dazu auch nicht mehr.“

Ein Feuerwehrmann rennt die Strasse entlang. Da hält ihn ein Mann auf und fragt: „Wohin des Weges, du Mann des Feuers?“. Der Feuerwehrmann antwortet: „Zum Herd des Brandes, du Kopf des Dummies!“

Ein Indianer studiert stirnrunzelnd Rauchzeichen und schüttelt dabei immer wieder verständnislos den Kopf. Schließlich ruft sein Stammeskollege: „Ich hab’s! Das ist keine Botschaft, das ist ein Waldbrand!“

Physiker: Schade, dass sie das „Atü“ abgeschafft haben. Seitdem wir „Bar“ verwenden, macht selbst die Feuerwehr nur noch „Tbartata Tbartata...“

Ein Mathematiker spaziert mit seinem Freund durch die Australische Steppe. Da treffen sie auf eine riesige Herde Schafe. Der Freund denkt laut: „Wahnsinn, wie viele das wohl sein mögen?“ Darauf der Mathematiker: „Wieso? Ist doch ganz einfach. Das sind genau 3746.“ Der Freund möchte natürlich wissen, wie er das so schnell gemacht hat. Daraufhin der Mathematiker: „Ist doch kein Problem. Einfach die Beine zählen und durch 4 teilen.“

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 7

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.