BG RCI Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie: Eine Kampagne der Branche Baustoffe - Steine - Erden
Die aktuelle BAUZ Zeitung

Inhalt

Achtung! Dieser Unfall könnte passieren!

Stolperfalle Schlinge

Das Bild zeigt ein gelbes Schaltpult, neben dem ein rötliches Kabel kreuz und quer auf dem Boden liegt. Ein schwarzer Pfeil deutet auf eine Aufwickeleinrichtung am Schaltpult.
Der schwarze Pfeil deutet auf die Aufwickeleinrichtung am Schaltpult.

Hier eineumherliegende Leitung. Dort ein Wasser- oder Druckluftschlauch. Da drüben ein Elektrokabel. Sie alle haben eins gemeinsam: die Schlingenbildung. Prima Stolperfallen auf Arbeits- und Verkehrswegen.

Dies geschieht vor allem bei Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten. Wenn keine unmittelbaren Anschlussmöglichkeiten an der Einsatzstelle bestehen, werden diese Leitungen wild verlegt, nicht ausgerichtet und nach dem Einsatz sogar liegengelassen. Solche „Fußangeln“ führen häufig zu Stolper- und Sturzunfällen mit zum Teil schweren Verletzungen. Wenn diese Arbeiten auch noch in großer Höhe, z. B. auf Bühnen, ausgeführt werden müssen, besteht zusätzlich Absturzgefahr.

Deshalb: Leitungen, Schläuche und Kabel hoch verlegen (über Kopf) oder in abgedeckten Vertiefungen bzw. Kabelbrücken versenken. Nahe gelegene Anschluss- und Verbindungsmöglichkeiten bereitstellen oder nachrüsten. Aufrollsysteme nutzen. An diesem gelben Schaltpult ist z. B. eine Aufwickeleinrichtung (schwarz) für das Kabel angebracht.

Kontextspalte

BAUZ 35 Seite 5

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.