Inhalt

Umweltkampagne

Wie wollt ihr zur Arbeit kommen?

Wenn der Meeresspiegel steigt, sind unsere Städte irgendwann überflutet. Um den Leuten diesen Umstand bewusst zu machen, wurden orange Schlauchboote an Häuserwänden aufgehängt, wie hier zu sehen ist.
Foto: offsetters.ca

Stell dir vor, es ist Hochwasser und du musst zur Arbeit. Die einzige Möglichkeit: mit dem Schlauchboot. Eine Zukunftsvision?

Mal angenommen, die Erde erwärmt sich weiter. Das würde zum Abschmelzen von enorm viel Schnee und Eis weltweit führen. Der Meeresspiegel würde ansteigen und viele Landesteile lägen unter Wasser. Wie würden die Menschen dann zur Arbeit kommen? Eine Kampagne in Vancouver (Kanada) macht auf die Gefahren der Erderwärmung aufmerksam. Mit Schlauchbooten, die an der Fassade von Hochhäusern hängen. Unten an der Busstation gibt es Schwimmwesten unter der Bank. Und ein Rettungsschwimmer ist am Straßenrand im Einsatz. Laut Klimaforschern ist die wachsende Menge an Treibhausgasen Grund für die Erderwärmung. Besonders Kohlendioxid (CO2), das durch viel Verkehr erzeugt wird, trägt dazu bei. Treibhausgase wirken wie ein Glasdach. Sie lassen die Sonnenstrahlen durch, verhindern aber, dass die Wärme, die von der Erde zurückgestrahlt wird, in den Weltraum entweichen kann. Die Erde erwärmt sich immer mehr.

Kontextspalte

BAUZ 32, Seite 12

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.