Inhalt

Arbeit mit Erdbaumaschinen

Risiko-Check

Wer mit Erdbaumaschinen arbeitet, sollte vorab mögliche Gefährdungen analysieren und Schutzmaßnahmen festlegen.

  • Welche Arbeiten werden mit der Maschine durchgeführt?
  • Welche Arbeiten werden im Umfeld der Maschine durchgeführt (z. B. Tätigkeit in gebückter Körperhaltung)?
  • Gibt es Spiegel-zu-Spiegel-Systeme an der Erdbaumaschine? Diese sind nicht zulässig! Umrüstung auf Kamera-Monitor-Systeme notwendig.
  • Was kann der Fahrer tatsächlich sehen?
  • Wo können beim Einsatz der Maschine Gefährdungen durch tote Winkel oder schwer einsehbare Bereiche entstehen?
  • In welchem Abstand können gefährdete Personen oder Gegenstände vom Fahrer noch gesehen werden (geltende Prüfkörperhöhen hinzuziehen)?

Kontextspalte

BAUZ 32, Seite 11

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.