Inhalt

Gute Praxislösung

Verriegelung trainieren

Mit dem Lockout-Tagout-Board lässt sich richtiges Stillsetzen, Verriegeln und Kennzeichnen von Schalteinheiten und Ventilen verschiedener Maschinen und Anlagen trainieren.

Maschinen und Anlagen funktionieren mit verschiedenen Energien. Das können mechanische, elektrische, hydraulische, pneumatische oder thermische Energien sein.

Wer sicher an Maschinen und Anlagen arbeiten will, muss vorher Ventile oder Schalteinheiten abschalten, sicher verriegeln und kennzeichnen. Dafür gibt es verschiedene Systeme und Techniken. Sie werden Lockout-Tagout genannt. Eine gute Idee ist, die verschiedenen Verriegelungsmöglichkeiten immer wieder zu trainieren. Zum Beispiel an einem Trainingsboard, unabhängig von den Anlagen. Hier kann jeder ohne Gefährdung ausprobieren, wie es geht, und die richtigen Handgriffe üben.

Kontextspalte

BAUZ 31, Seite 4

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.