Inhalt

GPS-Drawing

Läuft bei dir!

Beim GPS-Drawing werden mithilfe von Handgeräten gelaufene oder gefahrene Wege auf einer Straßenkarte sichtbar gemacht. So entstehen farbige Objekte und Bilder auf der Karte, wie zum Beispiel dieser Quadratkilometer große Radfahrer. Quelle: Stephen Lun
Quelle: Stephen Lund

Malen nach Zahlen kann jeder. Wie wäre es stattdessen mit einer außergewöhnlichen Jogging- oder Fahrradtour in Geraden, Kreisen oder Zickzacklinien? So lassen sich außergewöhnliche Bilder zeichnen, die durch GPS-Geräte sichtbar werden.

Auf Geschwindigkeit kommt es hier nicht an, sondern auf Kreativität. Die Routen werden vorab als riesengroße Straßenbilder geplant – beispielsweise als Bagger, Giraffe, Porträt der Queen oder Christusstatue. Digitale Stadtpläne und Straßenkarten geben wichtige Informationen, wo und wie solche Zeichentouren machbar sind. Dann heißt es: rauf aufs Fahrrad oder rein in die Joggingschuhe. Mit Hilfe von Smartphones, GPS-Uhren oder Handgeräten lassen sich die Routen sichtbar machen – in Form von riesigen Schriftzügen oder quadratkilometergroßen Bildern.

Kontextspalte

BAUZ 31, Seite 12

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.