Inhalt

Checkliste

Werkzeuge

Die Checkliste „Werkzeuge“ gibt Hilfestellung zum richtigen Einsatz von Handwerkzeugen wie beispielsweise der hier gezeigte Umgang mit dem Ringschlüssel. Außerdem gibt es Hilfen bei der Auswahl, dem sicherem Transport sowie der Lagerung.
Foto: Mirko Bartels
  • Sicht und Funktionskontrolle: Gibt es Abnutzungen, Gratbildungen, sichtbare Beschädigungen? Sitzen Stiele und Griffe fest? Sind die Werkzeuge geprüft? Beschädigtes Werkzeug fachgerecht reparieren oder aussortieren.

  • Auswahl: Jedes Handwerkzeug ist für einen bestimmten Zweck, eine Form, Größe und einen begrenzten Kraftaufwand ausgelegt. Passt das gewählte Werkzeug zur Tätigkeit und zum Werkstück? Achtung: nicht improvisieren!

  • Persönliche Schutzausrüstung: Was wird für die Tätigkeit benötigt: Schutzbrille, Schutzschilde, Handschuhe etc.?

  • Umgang: Werkstück auf eine feste Unterlage setzen oder einspannen. Schneid- und Stichbewegungen stets weg vom Körper und weg von der Hand führen, die das Werkstück hält.

  • Reinigung und Pflege: Werden die Werkzeuge regelmäßig gereinigt (z. B. von Öl, Spänen, Schmutz)?

  • Lagerung: Werden Handwerkzeuge an geeigneten Orten aufbewahrt (Werkzeugkästen/-schränke)? Eine übersichtliche Aufbewahrung verhindert unnötiges Kramen, das zu Verletzungen führen kann. Sind scharfkantige und spitze Handwerkzeuge, die nicht gebraucht werden, mit einem Schutz versehen?

  • Sicherer Transport: Werden Werkzeugwagen genutzt oder Umhängetaschen eingesetzt (besonders beim Besteigen von Leitern oder Podesten nutzen)?

Kontextspalte

BAUZ 31, Seite 11

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.