Inhalt

Kurzinfos zu „Schiefgelaufen“

Moment Mal!

Zeitmessung

Die Uhr rollt innerhalb einer Woche eine schiefe Ebene hinab und zeigt dabei, neben der Uhrzeit, stets den jeweiligen Wochentag an.
Foto: Thomas Fritzsche

Die rollende Uhr

Diese Uhr zeigt nicht nur die Zeit an, sie bewegt sich auch noch. Innerhalb von einer Woche rollt sie eine schiefe Ebene hinab vorbei an den jeweiligen Wochentagen, die seitlich mit Plaketten angebracht sind. Es ist die eigene Schwere, die sie hinabrollen lässt. Der äußere Rand des Gehäuses rotiert, während der innere Teil der Uhr durch ein Gewicht in der Horizontalen gehalten wird.


Kurvenfahrten

Stützräder für Motorrad-Anfänger zum Trainieren der Schräglage bei Kurvenfahrten.
Foto: www.bei-uns-kriegen-sie-die-kurve.de

Schräglagen trainieren

Kurvenreiche Straßen lassen das Bikerherz höher schlagen. Doch mit Kurvenfahrten sind auch erhöhte Schräglagen verbunden. Diese gilt es richtig einzuschätzen, um Unfälle zu vermeiden. Vor allem Anfänger sollten ein sicheres Gefühl entwickeln für das Timing, die Geschwindigkeit und die Balance beim Durchfahren von engen und weiten Kurven. Der Schräglagentrainer hilft, gefährliches Umkippen zu vermeiden und einen sicheren Kurvenstil zu entwickeln.


Wandbegrünung

Wandbegrünung der Zukunft: Mit Bäumen, die waagerecht aus Blumentöpfen wachsen und mittels eines Uhrwerks entlang der eigenen Achse gedreht werden.
Foto: Visioverdis GmbH

Waagerechte Bäume

Jede Pflanze hat spezielle Zellen, mit denen sie die Schwerkraft wahrnimmt und sich im Raum orientiert. In horizontalen Blumentöpfen, die sich langsam um die eigene Achse drehen, bekommen Bäume das Signal, dass die Schwerkraft von allen Seiten kommt. Auch das Licht fällt von allen Seiten ein. Der Richtungsreiz nach oben wird aufgehoben. Der Baum wächst waagerecht. Ein echter Hingucker und eine Zukunftsidee für grüne Architektur.

Kontextspalte

BAUZ 30, Seite 6

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.