Inhalt

Rückenschmerzen im Büro

Stuhl gut – Rücken gut

Ein ergonomischer Stuhl und die richtige Sitzposition helfen dabei, im Büro Rückenschmerzen zu vermeiden. Foto: 123RF
Ein ergonomischer Stuhl und die richtige Sitzposition helfen dabei, im Büro Rückenschmerzen zu vermeiden. Foto: 123RF

Wer zu lange auf einem falschen Stuhl in einer ungünstigen Haltung sitzt, belastet seine Muskeln einseitig. Das führt zu schmerzhaften Verkrampfungen und Verhärtungen. Besser wird es nur mit einem ergonomischen Stuhl und der korrekten Sitzposition.

Ein ergonomischer Stuhl kann so manches Wunder bewirken. Ergonomisch bedeutet, dass der Stuhl gut zu dem jeweiligen Menschen passt. Der Betriebsarzt kann bei der Auswahl eines geeigneten Stuhls helfen. Größe, Sitzneigung und Lehnenhöhe gilt es zu beachten. Ist der neue Stuhl da, heißt es: in Bewegung bleiben und zurücklehnen! Stetig wechselnde Sitzpositionen und eine entspannte Haltung tragen ebenso zur Vermeidung von Rückenschmerzen bei.

Kontextspalte

BAUZ 29, Seite 9, Gesundheit

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.