Inhalt

Filmreif

Null Vorderrad – volle Balance

Bei einem „Wheelie“ fährt man nur auf dem Hinterrad. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr
Bei einem „Wheelie“ fährt man nur auf dem Hinterrad. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr

Einradfahren bekommt hier eine ganz neue Bedeutung. Günther Schachermayr ist Rekordhalter in einer Spezialdisziplin – dem Wheelie-Fahren. Auf seiner umgebauten Vespa fuhr er die Hochalpenstraße über den Großglockner. Auf dem Hinterrad.

Die Hochalpenstraße führt über steile Serpentinen. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr
Die Hochalpenstraße führt über steile Serpentinen. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr

Die 14,7 Kilometer lange Strecke bis zum Ziel führt über steile Serpentinen. Bis zu zwölf Prozent Steigung sind zu bewältigen. Höhenlage und wechselnde Windverhältnisse erschweren die Fahrt.

Am Ziel erwartet den Weltrekordler ein wunderschöner Rundumblick. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr
Am Ziel erwartet den Weltrekordler ein wunderschöner Rundumblick. Fotos: Ernst Brunner/Günter Schachermayr

Es ist geschafft! Das Ziel der Hochalpenstrecke liegt in 2.423 Metern Höhe. Jetzt ist Zeit, anzuhalten, um den wunderschönen Rundumblick in dieser unvergleichlichen Hochgebirgslandschaft zu genießen.

Kontextspalte

BAUZ 29, Seite 6, Schwerpunkt: VISION ZERO

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.