Inhalt

Checkliste

„VISION ZERO“

Mit der Checkliste „VISION ZERO“ kann jeder selbst überprüfen, wie sein Beitrag zum Ziel „Null schwere Arbeitsunfälle“ aussieht und wie gut er nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf seine Kollegen achtet. Foto: iStockphoto
Foto: iStockphoto
  • Planst du deine Arbeiten vorab und analysierst die Risiken?

  • Nutzt du das „Vier-Augen“- Prinzip und besprichst dich mit Kollegen?

  • Trägst du die zur Verfügung gestellte Persönliche Schutzausrüstung und setzt du betriebliche Hilfsmittel ein (z. B. Hebebühne), die deine Arbeit sicherer machen?

  • Führst du deine Arbeiten ruhig, sorgfältig und überlegt durch?

  • Achtest du auf andere und sagst auch STOPP, wenn dir etwas als zu gefährlich erscheint?

  • Kennst und befolgst du die betrieblichen Regeln?

  • Reagierst du in kritischen Situationen ruhig und besonnen?

  • Sprichst du Mängel im technischen oder organisatorischen Bereich offen an?

  • Nimmst du teil an regelmäßigen Seminaren, Schulungen, Unterweisungen?

  • Tauschst du dich mit  deinen Kollegen über Gefahren, Fehler, Beinaheunfälle aus?

  • Hast du eine gute Idee, um deinen Betrieb sicherer zu machen?

 

 

Kontextspalte

BAUZ 29, Seite 3, Schwerpunkt: VISION ZERO

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.