Inhalt

Immer dabei

Notfallkarte in der Tasche

Mit der Notfallkarte in der Tasche hat man alles Wichtige auf einen Blick immer griffbereit.

Was man nicht im Kopf hat, passt doch zumindest auf eine Karte.

Im Falle eines Notfalls lässt sich hier schnell nachlesen, wer in welcher Reihenfolge informiert werden muss und was zu tun ist. Oder wie man einen Unfall oder Brand meldet. Das ist dann besonders hilfreich, wenn der Kopf aufgrund von emotionalem Stress gerade blockiert ist. Nicht nur die Rufnummern für die interne Alarmierung sind hier auf Vorder- und Rückseite aufgeführt, sondern auch alle externen Beteiligten wie z. B. die Rettungskräfte, Wasser-, Strom- und Gasversorger, die Berufsgenossenschaft. Die laminierte Notfallkarte ist ein robuster, langlebiger Begleiter für die Jackentasche.

Kontextspalte

BAUZ 28, Schwerpunkt Rettung organisieren

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.