Inhalt

Hubtisch saust herab und klemmt Mitarbeiter ein

Wie vom Blitz getroffen

Bei der Störungsbeseitigung wurde der Mitarbeiter eingequetscht, als er den Hubtisch die verklemmte Palette wegschlug und der Hubtisch hinab sauste
An diesem Palettierer verklemmte sich die Palette mit dem Hubtisch. 1: Gestaute, schlaffe Antriebskette im Kettenkanal. 2: Verklemmte Palette.

D./Thüringen. – „Der Palettierer zeigte „Störung“. Die Palette stand fast senkrecht unter dem Hubtisch und blockierte das Heben und Senken“, erinnert sich Rado H. (33). Sein Kollege Michael F. (29) ging in den Gefahrenbereich und schlug die Palette mit einem Brecheisen heraus. „In dem Moment kam der Hubtisch von oben angeschossen und verletzte Micha schwer.“

„Um den Unfallhergang zu verstehen, muss man Folgendes wissen“, erklärt Rado. „Zur Auslieferung wird der Trockenmörtel bei uns in Säcke abgefüllt. Diese werden mit einem Palettierer automatisch auf Paletten gestapelt. Wenn die beladene Palette über eine Rollenbahn abtransportiert wird, befindet sich der Hubtisch in der untersten Position. Vom Palettenmagazin wird eine leere Palette über die Rollenbahn auf den Hubtisch geschoben. Dieser fährt nach oben. Dann werden die gefüllten Säcke wieder lagenweise auf die Palette geschoben. Nach sechs Lagen startet dann der Hubtisch wieder abwärts bis zur untersten Position, wo die beladene Palette wegtransportiert wird. Die Auf-und-ab-Bewegung des Hubtisches funktioniert ähnlich wie ein Aufzug, wenn keine Störung ist. Doch dann verklemmte sich die Palette mit dem Hubtisch.“

Ein Grund für den Unfall war der nicht eingelegte Sicherungsbolzen, der den Motor gestoppt hätte
Sicherungsbolzen gegen den Absturz des Hubtisches mit elektrischer Überwachung: Wenn der Bolzen eingelegt ist, bleibt der Motor aus.

„Die Sicherungsbolzen am Hubtisch waren nicht eingelegt.“
Sicherheitsfachkraft (42)

Der Hubtisch hängt an zwei synchron laufenden Ketten. An den Kettenenden hängt je ein Gegengewicht. Ketten und Gegengewichte laufen in zwei Kanälen auf und ab. Durch die Störung kam es hier zu einem Stau. Als die Kanäle voll mit gestauten Kettengliedern waren, schaltete sich der Motor aus und die Steuerung zeigte „Störung“ an. „Dann kam Michael und schlug die verklemmte Palette weg“, so Rado. „Aufgrund der schlaffen Kette sauste der Hubtisch sofort nach unten, bis die Kette wieder unter Spannung war. Der Hubtisch kam oberhalb der untersten Position zum Stehen. Das rettete Michael das Leben. Trotzdem wurde er dabei sehr schwer verletzt.“

„Die Unfalluntersuchung ergab, dass am Hubtisch zwei Sicherungsbolzen vorhanden waren“, so die zuständige Sicherheitsfachkraft. „Sie befanden sich beidseitig an den Führungsschienen des Hubtisches, gut vom Boden aus zu erreichen. Diese waren jedoch nicht vor der Störungsbeseitigung eingelegt worden, um den Hubtisch gegen Absinken zu sichern.“

Kontextspalte

BAUZ 27, Seite 7, Schwerpunkt: Restenergien

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.