Inhalt

Siloklappe schnappt Hand beim Stochern

Festgebissen

Der Kollege packte weit oben an der Stocherstange an, weil diese stecken blieb, als sich plötzlich die Siloklappe schloss und seine Finger abgequetschte

S./Hessen. – „Sobald der Asphalt fertig gemischt ist, wird er verladen“, erklärt Vorarbeiter Gunnar P. (53). „Manchmal passiert beim Öffnen der Siloklappe allerdings gar nix. Dann musst du rauf mit der Stocherstange. Und höllisch aufpassen. Da kann schnell mal was schiefgehen, wie bei meinem Kollegen Willi S. (43). Den hat die Klappe erwischt.“

Im unteren Teil des Verladesilos staute sich der Asphalt. Eine Routinesache für Willi S. In der Regel ist die Asphaltschicht nur wenige Zentimeter dick. Kann mit einer Eisenstange durchstoßen werden. Dann rieselt der heiße Asphalt nach und schmilzt die fest gewordene Schicht, so dass der Verladevorgang fortgesetzt werden kann. Willi stand auf der fahrbaren Podestleiter, die 4 Meter lange Stocher stange in der Hand. Als er mit Schwung die Stocherstange durch die Asphaltdecke stieß, blieb diese stecken. Um mehr Kraft fürs Rausziehen zu haben, packte Willi weit oben an der Stange zu. In diesem Moment schloss sich plötzlich die Siloklappe. Ehe Willi reagieren konnte, wurden vier Finger seiner rechten Hand eingeklemmt und abgequetscht. Das waren höllische Schmerzen!

„Die Siloklappe wurde bei den Stocherarbeiten weder stromlos noch drucklos geschaltet“, fasst die Aufsichtsperson die Unfallursache zusammen. „In der Betriebsanweisung war dies jedoch schriftlich festgelegt. Störungsbeseitigungen an bewegten Anlagenteilen dürfen nur in strom- und drucklosem Zustand vorgenommen werden. Und Anlagenteile sind mechanisch zu sichern.“

Dabei gibt es jedoch ein Problem. Wenn bei geöffneter Klappe gestochert wird, die druck- und stromlos ist, könnte freigestochertes Material in größeren Mengen herabfallen. Ein Klemmhalter, der die Klappe bei Wartungsarbeiten offenhält, lässt sich nur am Rand festmachen, wenn das Silo leer ist. Zukünftig wird dieser Betrieb das Stochern mit einem an einer Radladerschaufel befestigten Dorn ausprobieren.

Kontextspalte

BAUZ 27, Seite 5, Schwerpunkt: Restenergien

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.