Inhalt

Kurios

7 Fakten über die Erde

Unser blauer Planet hält viele erstaunliche Fakten bereit.
Foto: iStockphoto

1. Ein Tag wird jedes Jahrhundert um zwei Millisekunden länger. In 200 Millionen Jahren wird so ein Tag 25 Stunden haben. Ein Jahr wird dann statt 365 nur noch 335 Tage haben.

2. Wenn es keinen Luftwiderstand gäbe, könnte man in 40 Minuten vom Nord- zum Südpol reisen, indem man durch einen Tunnel komplett durchs Erdinnere springen würde.

3. Es gibt ca. 20 Millionen Tonnen Gold in den Weltmeeren. Doch dieses ist so verdünnt, dass auf einen Liter Meerwasser nur ein klitzekleiner Bruchteil entfällt.

4. In Westafrika gibt es explodierende Seen, die Menschen durch Erstickung töten können, indem sie riesige CO2- Gaswolken ausstoßen.

5. Mit der Datumsgrenze entlang des Pazifischen Ozeans sind kleine Zeitreisen möglich. Wer ostwärts über die Grenze fährt, kommt in den vorherigen Tag, wer westwärts darüberfährt, kommt in den nächsten.

6. Es gibt rund 8,7 Millionen verschiedene Tierarten auf der Erde, aber bis zu 200 Arten sterben täglich aus.

7. Niemandsland: Neben dem Marie-Byrd-Land in der Antarktis gibt es nur einen Fleck auf der Erde, der nicht im Besitz einer Nation ist – Bir Tawil (deutsch: langer Brunnen) liegt zwischen Ägypten und dem Sudan.

Kontextspalte

BAUZ 26, Leserseite, Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.