BAUZ Top-Thema

Sauber? Aber sicher!

Der Dreck muss weg. Jeden Tag. Bei der Arbeit mit Werkzeugen, Fahrzeugen, Maschinen und Anlagen. Doch Reinigungsarbeiten können gefährlich sein. Bei Arbeiten in engen Räumen, auf unsicheren Standplätzen, mit ätzenden Reinigungsmitteln, durch Staub oder Lärm. BAUZ analysiert anhand von Unfällen die wesentlichen Gefahren. Und zeigt, wie Reinigungsarbeiten sauber aber sicher durchgeführt werden.

Mehr lesen

BAUZ ist da!

Das Saubermachen im Tellermischer lief prima. Dann sollten die Kacheln gewechselt werden. Zwei Kollegen befanden sich im Mischer. Ein weiterer stand draußen daneben, als dieser plötzlich anlief.

BAUZ Sicherheit

Fataler Eingriff

Jetzt noch schnell das letzte Stück schneiden. Der Mitarbeiter machte sich routiniert und erfahren an die Kreissäge. Und dann kam er mit der Hand ins Sägeblatt. Dabei verlor er zwei Fingerkuppen seiner rechten Hand. Was war passiert?

BAUZ Infokärtchen

Sauber? Aber sicher!

Die Illustration zeigt einen Mitarbeiter in Persönlicher Schutzausrüstung, der mit einem Hochdruckreiniger einen Betonmischer säubert.

Werkzeuge, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen müssen täglich gereinigt werden. Gefährlich wird’s in engen Räumen, in der Höhe, durch Reinigungsmittel, Staub und Lärm. Das BAUZ-Infokärtchen zeigt, wie es sauber und sicher geht.

BAUZ im Betrieb

Aufgeräumt und sauber

Das Thema Sicherheit und Sauberkeit hat bei Knauf Integral in Satteldorf höchste Priorität. Mit der 6S-Methode ist es gelungen, gemeinsam mit den Mitarbeitern ein sauberes, sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen.

BAUZ Gesundheit

PSA bei Reinigungsarbeiten

Schnell noch mal saubermachen. Da braucht man doch keine extra Schutzausrüstung – oder? Im Gegenteil! Gerade bei Reinigungsarbeiten passieren viele Unfälle. Da kommt so einiges zusammen. Maschinen, Reinigungschemikalien, Lärm. Da braucht man dann auch die passende Schutzausrüstung.

BAUZ Checks

Sauber? Aber sicher!

Checkliste

Damit sauber und sicher an Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen gearbeitet werden kann, gibt es einiges zu beachten. Vom geeigneten Reinigungsmittel bis hin zum sicheren Standplatz. Die Checkliste gibt dazu wichtige Infos.