Inhalt

SUPER-BAUZ-Gewinn geht nach Oberstdorf

„Der Urlaub ist schon gebucht!“

SUPER-BAUZ-Glücksfee Larissa Rudolf bei der Ziehung
SUPER-BAUZ-Glücksfee Larissa Rudolf bei der Ziehung

BAUZ im Interview mit der SUPER-BAUZ-Gewinnerin Isabell Blender. Für die Mitarbeiterin der Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG geht es für zwei Wochen ins wunderschöne Norwegen.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Blender! Was war Ihr erster Gedanke, als Sie vom Gewinn erfuhren?

Ich war erst mal sprachlos. Immerhin habe ich noch nie einen Hauptpreis gewonnen. Und man denkt ja immer, man gewinnt sowieso nichts, und dann traut man sich nicht so wirklich. Aber der Urlaub ist schon gebucht und geplant!

Was gefällt Ihnen an der BAUZ?

Die vielen Bilder, einfachen Texte und kurzen Tipps. Es ist nicht zu ausführlich und interessant zu lesen.

Wo arbeiten Sie und was machen Sie dort?

Ich arbeite in der Fakturierung der Wilhelm Geiger GmbH in Herzmanns/Waltenhofen. Ich gebe Lieferscheine der Lkw-Fahrer ein, rechne die Leistung ab, achte auf die richtigen Preise, erstelle Frachtgutschriften, bearbeite Rechnungsrückläufe.

Was ist bei Ihrer Tätigkeit in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz zu beachten?

Ergonomie ist ganz wichtig. Wir brauchen gute Monitore und müssen den richtigen Abstand zu ihnen einhalten. Dazu noch ergonomische Stühle und Tische. Darauf achten wir sehr. Wenn man 8, 9, 10 Stunden im Büro ist, tut irgendwann der Rücken weh.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.