Inhalt

BAUZ „Leitern, Tritte, Aufstiege“

Lesermeinungen

Gefällt mir gut. Sehr aufschlussreich für alle.

Monika Jost, Rohne Beton GmbH


(...) Viele gute Tipps für die richtige Aufstellung und Handhabung von Leitern.

Geert Albrecht, Celler Brunnenbau GmbH & Co. KG


Sehr, sehr gut beschrieben, dadurch ist die praktische Handhabung effektiv umzusetzen.

Irene Thien, EMS-JADE Mischwerke GmbH KG


Das Thema „Leitern, Tritte und Aufstiege“ ist ein wichtiger Bestandteil unserer jährlichen Unterweisungen. Die Checkliste ist gut, dennoch bestehen Unsicherheiten, wann eine Leiter bei Dellen auszutauschen ist. Die Mitarbeiter müssen vor Benutzung der Leiter eine Sichtprüfung durchführen. Bei Verbiegungen (leichte) der Querstrebe einer einseitigen Standleiter z. B. stellt sich die Frage, ob die Standsicherheit noch gegeben ist. Beim Fehlen von Leiterschuhen und starken Verformungen ist die Nachrüstung bzw. Aussonderung eindeutig. Hier hätte ich mir Beispiele erwünscht.

Sabine Kreske-Scherge, Rheinmetall Waffe Munition GmbH

Antwort der BAUZ-Redaktion: An dieser Stelle kann keine pauschale Festlegung getroffen werden, bei welcher Verbiegung eine Aussonderung oder Reparatur notwendig ist. Leitersprossen sind herstellerseits auf eine Belastbarkeit von mindestens 150 kg ausgelegt (siehe Bedienungsanleitung und Aufkleber). Bei einer Verbiegung wird das Profil der Aluminiumsprosse geringfügig verändert, was die Belastbarkeit verringert – wie viel, das hängt unter anderem von den Eigenschaften des vorliegenden Produkts ab. Weiterhin bietet eine verbogene Sprosse auch eine verringerte Standsicherheit des Benutzers (man rutscht leichter nach innen). Wenn die Sprosse nicht mehr fest mit dem Holm verbunden ist (wackelt), muss die Leiter auf jeden Fall repariert werden. Im Zweifelsfall: Sicherheit geht vor – also Reparatur! (siehe dazu auch Artikel „Wann sind Leitern ablegereif?“ auf S. 4)

Ein Beispiel: Hier ist die Sachlage erkennbar – die Leiterfüße fehlen und die ersten drei Sprossen sind auf jeden Fall nicht mehr sicher. Zur Beurteilung der vierten Sprosse muss der Fachmann (befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten) ran.

Schicken Sie uns Ihre Meinung, benutzen Sie dafür gerne unser Kontaktformular.

Bild einer defekten Leiter: Eine verbogene Sprosse kann auch eine verringerte Standsicherheit des Benutzers zur Folge haben.
Eine verbogene Sprosse kann eine verringerte Standsicherheit des Benutzers zur Folge haben.

Kontextspalte

BAUZ Seite 2 Leserseite

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.