Inhalt

SUPER-BAUZ-Gewinn geht nach Büdelsdorf

Rätsel lösen und etwas lernen

SUPER-BAUZ-Glücksfee Jennifer Fiege bei der Ziehung
SUPER-BAUZ-Glücksfee Jennifer Fiege bei der Ziehung.

Olivenöl, Feta-Käse, Gyros. Diese und mehr einheimische Spezialitäten kann Michaela Kohnert genießen, wenn sie ihren Urlaub auf der beliebten Ferieninsel Kreta antritt.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Kohnert! Was haben Sie gedacht, als Sie von Ihrem Gewinn erfahren haben?

Ich dachte zuerst, es wäre ein Scherz. Ich konnte es gar nicht glauben. Aber ich habe mich sehr gefreut.

Machen Sie regelmäßig beim Gewinnspiel mit?

Ja, jedes Mal. Die Rätsel sind immer sehr knifflig. Um sie zu lösen, muss man die ganze Zeitung durchlesen. Und dabei lernt man auch immer noch etwas.

Was gefällt Ihnen besonders an der BAUZ?

Es ist alles gut beschrieben. Die Unfälle sind ja alle real. Manchmal ist es etwas brutal, aber ich finde es gut, da man so besser aufpasst und Mängel aufzeigt.

Wo arbeiten Sie und wofür sind Sie zuständig?

Ich arbeite bei ACO Severin Ahlmann. Wir entwerfen Entwässerungssysteme. Mein Arbeitsplatz ist das Sekretariat der Produktion.

Haben Sie schon Erfahrungen mit Arbeitsunfällen gemacht?

Wir haben ein bestimmtes Programm. Unsere Arbeits­sicherheitsleute und regelmäßigen Schulungen helfen, Unfällen vorzubeugen.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.