Inhalt

Checkliste

Der 5-Minuten-Check

Muss eine Störung beseitigt werden? Oder sind Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten durchzuführen? Dann ist es Zeit für den 5-Minuten-Check.

1. Was ist zu tun?

  • Welche Hilfsmittel & Werkzeuge werden benötigt?

    .....................................................................
  • Wer hilft bei der Durchführung?

    .....................................................................
  • Wer ist alles informiert? (Mitarbeiter / Fremdfirma)

    .....................................................................
  • Gefahrenbereich festlegen (Abgrenzungs- u. Absperrmaßnahmen)

    .....................................................................

2. Welche Persönliche Schutzausrüstung brauche ich?

  • Helm
  • Handschuhe
  • Augenschutz
  • Atemschutz
  • Gehörschutz
  • Absturzsicherheit

3. Welche Gefährdungen liegen vor? Wie kann ich Abhilfe schaffen?

  • Ungewollter Anlauf der Maschine

    .....................................................................
  • Restenergie

    .....................................................................
  • Absturzgefahr

    .....................................................................
  • Unsicherer Stand

    .....................................................................
  • Stolperstellen

    .....................................................................
  • Entfernen von Schutzeinrichtungen

    .....................................................................
  • Kippende / fallende Teile / Lasten

    .....................................................................
  • Feuergefahr

    .....................................................................
  • Spezifische Gefahren

    .....................................................................

4. Worauf achte ich während der Reparatur?

  • .....................................................................

    Datum, Schlosser / Mitarbeiter

  • .....................................................................

    Betriebsleiter / Stellvertreter

  • .....................................................................

5. Die Reparatur ist beendet.

  • Sind alle Werkzeuge entfernt?
  • Sind alle Schutzeinrichtungen wieder angebracht?
  • Sind alle Beteiligten aus dem Gefahrenbereich heraus? (Sichtkontakt/Funkgeräte)
  • Sind die Beteiligten informiert, dass die Anlage wieder läuft?
  • Probelauf erst nach Freigabe durch aufsichtführende Person
  • Ist der Arbeitsplatz sauber und aufgeräumt?
  • Ist eine spätere Brandkontrolle nötig?
  • Wenn ja, wer führt sie durch?
  • Wurden defekte Werkzeuge und Betriebsmittel ausgesondert?
  • Sicherheitseinrichtungen wieder montiert und geprüft.

6. Gibt es für die nächste Reparatur gleicher Art Anregungen?

  • Wie kann man es besser, leichter, sicherer machen?

    ....................................................................

7. Gefährliche Situationen während der Arbeit:

  • ....................................................................

    Datum, Schlosser / Mitarbeiter

  • .....................................................................

    Betriebsleiter / Stellvertreter

  • .....................................................................

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 3

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.