Inhalt

Checkliste

Reparatur und Wartung von Anlagen

  • Freischalten: Schalten Sie Anlagen und Betriebsmittel frei (d.h. allpolig ausschalten oder abtrennen von allen nicht geerdeten Leitern).

  • Gegen Wiedereinschalten sichern: Sichern Sie Hauptschalter mit einem Vorhängeschloss. Verwahren Sie herausgenommene Sicherungseinsätze an einem sicheren Ort. Sichern Sie nicht herausnehmbare Leitungsschutzschalter mit Klebefolie. Bringen Sie ein Schaltverbotsschild an.

  • Spannungsfreiheit feststellen: Dies darf nur eine Elektrofachkraft oder eine elektrotechnisch unterwiesene Person mit dafür geeigneten Geräten vornehmen.

  • Erden und kurzschließen: bei Anlagen mit Nennspannung über 1.000 V bzw. bei Frei-leitungen.

  • Abdecken oder abschranken: Wenn Sie benachbarte Anlagenteile nicht freischalten können, sichern Sie die aktiven Teile durch Abdecken oder Abschranken.

  • Regelmäßig prüfen: Überprüfen Sie regelmäßig elektrische Anlagen und Betriebsmittel auf erkennbare Mängel. 

 

 

 

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 9

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.