Inhalt

Wenn der Blitz einschlägt

Pfiffige Fische

Pfiffige Fische, wenn der Blitz einschlägt

Wasser leitet elektrischen Strom. Das liegt an seinem Salz- und Mineralgehalt. Schlägt ein Blitz ins Wasser ein, sucht sich der Strom einen Weg zum Boden oder zum Ufer des Gewässers. Und zwar den mit dem geringsten elektrischen Widerstand. An der Einschlagstelle ist der Strom deshalb noch sehr stark, wird aber mit zunehmendem Abstand immer schwächer. Fische haben einen ähnlichen Mineralgehalt wie ihre Umgebung. Das bedeutet, dass der Strom beim Blitzschlag auch durch die Tiere fließt. In der Nähe der Einschlagstelle ist das tödlich. Die  Natur hat aber vorgesorgt: Wenn ein Gewitter aufzieht, spüren Fische das. Instinktiv tauchen sie in größere Tiefen ab. Dort sind sie sicher.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 8

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.