Inhalt

Aufenthalt im Gefahrbereich eines Autokrans

Tödlich getroffen

Autokrane schwenken, wenn sie im Einsatz sind. Wer sich im Gefahrenbereich aufhält, lebt gefährlich. Das gilt auch für das Heck des Fahrzeugs.
Autokrane schwenken, wenn sie im Einsatz sind. Wer sich im Gefahrenbereich aufhält, lebt gefährlich. Das gilt auch für das Heck des Fahrzeugs.

Autokrane schwenken, wenn sie im Einsatz sind. Wer sich im Gefahrenbereich aufhält, lebt gefährlich. Das gilt auch für das Heck des Fahrzeugs.

Hier wollte ein Mitarbeiter schnell das fehlende Anschlagmittel aus einer Werkzeugkiste holen. Allerdings ohne seinem Kollegen im Kran vorher Bescheid zu sagen. Als der Anschläger sich auf dem Aufstieg mit dem Oberkörper oberhalb des Kranunterwagens befand,  schwenkte der Kran ganz plötzlich nach rechts. Dabei trafen ihn die Gegengewichte am Kran­oberwagen mit voller Wucht und drückten ihn gegen den Kranunterwagen. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Im Schwenk- und Arbeitsbereich darf sich niemand aufhalten. Der Kranfahrer hätte vorher informiert werden müssen, um den Kran stillzusetzen. 

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 4

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.