Inhalt

Vorsicht an Hochspannungsleitungen

Abstand halten

Mindestabstände zu  Hochspannungsleitungen:
Mindestabstände zu Hochspannungsleitungen

Bei Kranarbeiten in der Nähe von Hochspannungsleitungen ist besondere Vorsicht angesagt. Den Leitungen ist in der Regel nicht anzusehen, ob und welche Spannung sie führen. Bei Hochspannungsleitungen über 1.000 Volt kann es sogar schon bei Annäherung zu einem Stromübertritt kommen. Halten Sie deshalb zu Hochspannungsleitungen einen Mindestabstand ein. Der Mindestabstand wird in der Waagerechten gemessen bei voll ausgefahrenem Verteilermast.

Mindestabstände zu Hochspannungsleitungen:

1 m bis 1 kV

3 m bei 1 bis 110 kV

4 m bei 110 kV bis 220 kV

5 m bei 220 kV bis 380 kV

> 5 m bei unbekannter Spannungsgröße

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 3

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.