Inhalt

BAUZ kommt

Der Auftakt

BAUZ kommt - Weil so viel passiert, passiert jetzt was

Die BAUZ-Auftaktveranstaltung wird allen Beteiligten unvergesslich bleiben. Der Ort: Berlin. Der Betrieb: Rüdersdorfer Zement GmbH. Der Tag: der 11. September 2001.

Auf dem Werksgelände wird es plötzlich bunt und laut. die BAUZ-Kampagne startet vor Ort. Die Mitarbeiter informieren sich im BAUZ-Infocontainer. Dort dreht sich alles um das Thema „Sicher gehen und stehen“. Den Besuchern werden per Monitor Geschichten erzählt – von Unfallsituationen und ihrem Ausgang. Dann gehts rauf auf den BAUZ-Laufparcours. Dort kann jeder die versteckten Stolperfallen selbst herausfinden, die oft zu schweren Unfällen führen.

Der BAUZ-Laufparcours
Eine Moderatorin des BAUZ Teams

Als das BAUZ-Team sich auf dem Weg zum nächsten Betrieb befindet, erreicht die Nachricht vom Terroranschlag in den USA die deutschen Radiosender. Auch das BAUZ-Team hört die Nachricht. Unglauben, Entsetzen, Schock bei allen Beteiligten. Während weltweit Erschütterung geäußert wird und die Rettungsaktionen auf Hochtouren laufen, ist das BAUZ-Team unterwegs in Deutschland, um die restlichen Auftaktveranstaltungen in anderen Betrieben durchzuführen. Keine leichte Aufgabe. Trotz dieser außergewöhnlichen Bedingungen gelingt es, BAUZ erfolgreich in die Öffentlichkeit zu bringen.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 6

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.