Inhalt

Mitarbeiter hängt in Förderband fest

Gurt schleift Arm blutig

An dieser Brechanlage  machte Jonas seinen  Rundgang.
An dieser Brechanlage machte Jonas seinen Rundgang.

H./Nordrhein-Westfalen. „Das waren unendliche Minuten“, erinnert sich Jonas L. (41), Mischmeister einer Asphaltmischanlage. „Mein Hemd wurde vom Förderband eingezogen. Ich hockte da, kriegte meinen Arm nicht mehr raus und versuchte den Schmerz auszuhalten.“


Wie grobes Schleifpapier
Jonas machte wie immer seinen Rundgang durch die Brechanlage für Straßenaufbruch. An einer Untergurtrolle des Abzugbandes waren Anbackungen. „Die wollte ich mit einem Montiereisen abklopfen“, so Jonas. „Ich trug an dem Tag ein Hemd mit langen Armen, dessen Manschetten nicht zugeknöpft waren. Als ich mich der Untergurtrolle näherte, wurde mein Hemd vom laufenden Förderband eingezogen. Blitzschnell war dann auch mein Arm in der Einzugsstelle.“ Wie ein schnell laufendes, grobes Schleifpapier bearbeitete der Gurt Jonas' Arm. Schicht für Schicht wurden Haut und weiche Gewebeteile an Arm und Schulter abgeschliffen. Trotz verzweifelter Bemühungen schaffte Jonas es nicht, sich zu befreien. Erst der vorbeikommende Kollege, Peer D. (31), erkannte ­
die Notlage und schaltete die Anlage ab.

Die krassen Verletzun­gen an Arm und Schulter haben großflächige  Narben hinterlassen.
Die krassen Verletzun­gen an Arm und Schulter haben großflächige Narben hinterlassen.
Nachgestellt: In dieser Haltung musste Jonas fünf Minuten ausharren, während der Gurt seinen Arm blutig schliff
Nachgestellt: In dieser Haltung musste Jonas fünf Minuten ausharren, während der Gurt seinen Arm blutig schliff

Abschalten und absichern
„Die Untergurtrolle befand sich in ca. 60cm Höhe“, erläutert die zuständige Aufsichtsperson der BG. „Herr L. hätte das Förderband abschalten müssen, bevor er mit den Reinigungsarbeiten an der Untergurtrolle begann. Außerdem muss diese Gefahrstelle zukünftig in geeigneter Weise abgesichert werden.“

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 4

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.