Inhalt

Wie sicher sind Fahrradanhänger für Kinder?

Flotte Kisten

Ein Kleinkind in einem Fahrradanhänger
Foto: Chariot carriers, www.chariot.de

Einsteigen, anschnallen und los geht’s – mit Fahrrad und Anhänger zum Kindergarten, Einkaufen, Besuch bei Freunden. Der Nachwuchs sitzt in der flotten Kiste hinten, weil er noch nicht selbst in die Pedale treten kann. Doch wie sieht es mit der Sicherheit von Fahrradanhängern aus? Und was ist beim Einsatz im Straßenverkehr zu beachten?

Crashtests zeigen: Gut konstruierte Fahrradanhänger wirken durch ihre Bauweise wie ein Schutzraum für die kleinen Insassen. Sie sind in vergleichbaren Unfallsituationen sicherer als Kinderfahrradsitze. Am sichersten sind Anhänger mit einer Sitzwanne und einem Gerüstgestänge aus Aluminium und einem Überrollbügel.

Das sollten Sie beachten:

  • Kinder sollten nur bis zum siebten Lebensjahr mitfahren. Für ganz kleine Kinder empfiehlt sich eine sogenannte Babyschale.
  • Kinder sollten stets einen Fahrradhelm tragen.
  • Zum Angurten haben sich Fünfpunktgurtsysteme bewährt. Sie bestehen aus einem Hosenträgergurt­ und einem Beckengurt. Beide zusammen halten das Kind optimal.


  • Anhänger fahren in der Regel ungebremst. Das Fahrrad leistet als „Zugfahrzeug“ die gesamte Bremsarbeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrrad über moderne und leistungsfähige Bremsen verfügt, da Anhänger plus Kinder eine enorme Schubkraft entwickeln.
  • Der Anhänger verdeckt das Rücklicht des Fahrrads. Deshalb: Bringen Sie Rückleuchten am Anhänger an.
  • Decken Sie die Räder so ab, dass Kinderhände nicht in drehbare Teile greifen können.


  • Verwenden Sie immer Schutznetze – etwa um aufgewirbelte Kieselsteine abzuhalten.
  • Sichern Sie die Kupplung sorgfältig mit der Zusatzsicherung, um bei einem Kupplungsdefekt den Anhänger aufzufangen.
  • Achten Sie auf eine gute Federung des Anhängers, damit keine harten ­Stöße auf das Kind übertragen werden.


Das Fahren mit Anhänger erfordert Übung. Vor allem die Fahrzeugbreite ist ungewohnt. Checken Sie vor allem Ihren Fahrstil bei Kurvenfahrten.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 8

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.