Inhalt

SUPER-BAUZ-Gewinn geht nach Wardenburg

„Ich hätte fast aufgelegt.“

SUPER-BAUZ-Glücksfee Ilka Merkschien bei der Ziehung. 
SUPER-BAUZ-Glücksfee Ilka Merkschien bei der Ziehung. 

Formentera ist die kleinste und für viele Besucher zugleich die schönste Insel der Balearen. Davon kann sich Ingrid Tausche hautnah überzeugen. Sie ist die Gewinnerin von zwei Wochen Traumurlaub.

BAUZ: Herzlichen Glückwunsch, Frau Tausche. Was haben Sie denn gedacht, als Sie von Ihrem Gewinn erfahren haben?

Zuerst dachte ich, das sei einer dieser typischen Anrufe: „Sie haben gewonnen.“ Da leg ich sonst immer auf. Aber als ich hörte BAUZ, war alles klar. Da war ich baff.

BAUZ: Wann soll’s losgehen?

Ehrlich gesagt, weiß ich das noch gar nicht. Das werde ich mit meinem Mann besprechen. Eigentlich hatten wir dieses Jahr keinen Urlaub ge­plant. Wir sind seit vier Jahren nicht im Urlaub gewesen.

BAUZ: Haben Sie schon einmal gewonnen?

Das Glück hatte ich noch nie. Klar, mal Kleinigkeiten bei der Tombola. Oder einen Frühstücksgutschein. Aber noch nie einen Gewinn in solch einem Umfang.

BAUZ: Machen Sie regelmäßig beim BAUZ-Gewinnspiel mit?

Ja. Wenn die neuen BAUZ-Zeitungen kommen, werden sie im Betrieb ausgestellt, so dass sie sich jeder nehmen kann. Ich lese die BAUZ regelmäßig und nehme sie mit nach Hause. Diesmal war das Rätsel allerdings ziemlich schwierig.

BAUZ: Wo arbeiten Sie und was machen­ Sie dort?


Ich arbeite in der Versandabteilung bei Berding Beton im Werk Wardenburg.

BAUZ: Haben Sie bei Ihrer Tätigkeit schon Erfahrungen mit Arbeitsunfällen gemacht?

Toi, toi, toi. Nichts. Solche Unfälle haben wir so gut wie noch nie gehabt.

BAUZ: Erinnern Sie sich noch an das ­Lösungswort des Super-BAUZ-Rätsels?

Das war ... Hochstapler!

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.