Inhalt

Sand-Wunder

Der Nebeltrinker-Käfer

Zu sehen ist der Nebeltrinker-Käfer
Foto: SHOTSHOP.com

Er ist ein Überlebenskünstler im Wüstensand. Tagsüber flitzt er über die Dünen auf der Suche nach Futter. Mittags versteckt er sich vor der erbarmungslosen Hitze im Sand. Auch nachts gräbt er sich ein, um der Kälte zu entkommen. Um zu überleben, hat der Nebeltrinker-Käfer einen Spitzentrick entwickelt. Jeden Abend klettert er ganz oben auf eine Sanddüne. Dann legt er sich auf den Rücken und macht einen Handstand. Das heißt, er streckt den Käferpopo nach oben, den Kopf in den Sand und breitet ein wenig die Flügel aus. Wenn es kälter wird in der Wüste, bildet sich Tau auf den riffeligen Käferflügeln. Das Tauwasser rinnt in den Rillen entlang, dem Käfer direkt in den Mund. So trinkt er immer genau die Menge, die er braucht.

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 12

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.