Inhalt

Fragen zu Arbeitssicher­heit und Gesundheitsschutz

Schon gewusst?

Ein Mann mit Glatze

Testen Sie sich selbst! Die Auflösungen finden Sie auf S. 12.

1. Wer ist im Betrieb gegen Arbeitsunfälle versichert?
    a) Arbeitnehmer, die vorher einen schriftlichen Antrag gestellt haben
    b) Nur Arbeitnehmer, die bei der Arbeit besonderen Gefahren ausgesetzt sind
    c) Alle Arbeitnehmer eines Betriebes
    d) Arbeitnehmer ab einer Betriebszugehörigkeit von 5 Jahren

2. Wann zahlt die BG Leistungen bei einem Arbeitsunfall?
    a) Im Zusammenhang mit der betrieblichen Tätigkeit oder auf dem täglichen
        Arbeits- bzw. Dienstweg
    b) Nur, wenn der Unfall auf dem Betriebsgelände eintritt
    c) Nur bei Tätigkeiten, die im Arbeits­vertrag genannt sind
    d) Auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch

3. Stehen auch 400 Euro-Kräfte unter dem Schutz der gesetzlichen 
    Unfallversicherung?

    a) Ja, aber nur bei einem Arbeitsvolumen von mindestens 28 Stunden/Woche
    b) Ja, sie sind genauso wie alle anderen Mitarbeiter versichert
    c) Nein, versichert sind nur Mitarbeiter ab einem Verdienst über 400 Euro
    d) Nein, diese Mitarbeiter müssen privat vorsorgen

Kontextspalte

BAUZ Zeitung Seite 2

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.