Inhalt

Fundstück

Ungeprüft gefällt

Eine Motorjacht auf einem Fluss in einem Waldgebiet. Ein Baum ist vom Ufer auf die Jacht gestürzt.
Foto: LWSPA M-V

Eigentlich sollte es eine gemütliche Bootstour werden. Landschaftlich abwechslungsreich. Mit waldigen Ufern und herrlichen Rastplätzen. Doch plötzlich krachte es laut. Dann schlug eine 20m hohe Pappel längs aufs Wasser. Begrub die Motorjacht mit ihrer Krone unter sich. Und stoppte die Urlaubsfahrt abrupt. Ein Biber hatte den Baum mit Fallrichtung zum Fluss hin ausgewählt. Und die Pappel dann fachmännisch gefällt. Für seine Biberburg. Ohne Prüfung und Warnung. Die unverletzten Passagiere hielten nach dem engagierten Baumeister Ausschau. Der Biber konnte jedoch unerkannt entkommen. Und hinterließ mehrere Tausend Euro Sachschaden. Damit gehört er zu einer Reihe von Bibern, die der Schifffahrt schon in die Quere kamen.

Kontextspalte

BAUZ 38 Seite 4

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.