Inhalt

Längstes Förderband der Welt

Bou Craa

Satellitenfoto der Westsahara. Auf der rechten Seite sind grünlich-weiße zerklüftete Flächen zu sehen. Links brauner Sand. Eine dünne Linie führt diagonal von rechts unten nach links oben. Weiße Schwaden ziehen davon nach unten weg.
Foto: Conveyorbeltguide.com

Es ist etwa 100 km lang. Es kann 2.000 Tonnen Gestein pro Stunde befördern. Und von ganz weit oben aus der Luft sieht es aus wie eine Linie mit weißen Streifen an der Seite.

Das weltweit längste Förderband befindet sich in der Westsahara. Es transportiert Phosphat von den Minen in Bou Craa bis zur Atlantikküste. Mit Frachtschiffen wird der Rohstoff dann in die ganze Welt transportiert und zu Dünger weiterverarbeitet. Das Satellitenfoto zeigt, wie das Förderband durch die braune Sahara führt. Der Wüstenwind bläst währenddessen auf das Phosphat. So entstehen die weißen Streifen an der Seite.

Kontextspalte

BAUZ 36 Seite 12

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.