Inhalt

Getrennte Verkehrswege

Auf Spur bleiben

Getrennte Verkehrswege in einem Betrieb.

Ob drinnen oder draußen – wenn möglich sind Verkehrswege für Fahrzeuge und Fußgänger zu trennen. Gut sichtbare Markierungen am Boden und Warnschilder helfen, auf der „richtigen Spur“ zu bleiben.

Panoramaspiegel an der Decke einer Lagerhalle.

Fußgänger sollten ausschließlich gut abgesicherte Verkehrswege benutzen. An Aus- und Eingängen sowie Durchgängen ist besondere Vorsicht geboten. Hallentore sind ausschließlich von Gabelstaplern und Türen ausschließlich von Fußgängern zu nutzen. Gelb-schwarz gekennzeichnete Geländer sichern Ein- und Ausfahrten ab. An unübersichtlichen Stellen ermöglichen Panoramaspiegel den Einblick in Kreuzungsbereiche. Fahrzeuge, Erdbaumaschinen und Stapler brauchen ausreichend Platz zum Fahren und Rangieren.

Tür ausschließlich für Fußgänger mit Hinweisschild für Staplerverkehr.

Sehen und gesehen werden
Beim Unterwegssein im Betrieb ist jeder Blick wichtig. Fahrer und Fußgänger gehen auf Nummer sicher, wenn sie Blickkontakt aufnehmen. Eine gute Beleuchtung hilft ebenfalls beim Sehen und Gesehenwerden. Fußgänger sollten Warnwesten tragen.

Kontextspalte

BAUZ 35 Seite 3

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.