Inhalt

Hitze in der Fahrerkabine

Glutofen

Illustration eines Fahrers in einer Fahrerkabine, der Maßnahmen gegen Sonne und Hitze ergreift.
Illustration: steindesign Werbeagentur GmbH

Damit Hitze in der Fahrerkabine nicht zur Gefahr wird

  • Leichte Bekleidung
  • Ausreichend trinken
  • Während der Fahrt und bei Stop-and-go-Betrieb Klimaanlage nutzen. Kopfbereich kühler einstellen als Fußbereich. Die kalte Luft sinkt ab und mischt sich mit der wärmeren unten. Direktes Anstrahlen ins Gesicht vermeiden (Risiko Erkältung, Bindehautentzündung).
  • Wenn das Fahrzeug steht, Sonnenschutzrollos herunterlassen. Standklimaanlage nutzen.
  • Vor der Weiterfahrt Hitzestau abbauen (Fenster/Schiebedach kurz öffnen)

Kontextspalte

BAUZ 34, Seite 10

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.