Inhalt

Gefangen unter abgesägter Steinplatte

Blockbuster

Nachgestelltes Bild einer Seilsäge beim Zersägen eines Steinblocks.
Nachgestellt: So zerschneiden mobile Seilsägen große, schwere Steinblöcke.

H./Sachsen. – Maschinist Jan H. (35) schnitt Steinblöcke mit der mobilen Seilsäge. Als das Seil festhakte, griff er zur Brechstange. Dabei brach völlig unerwartet eine riesige Steinplatte ab. Wegspringen konnte Jan nicht mehr. Und so kippte das tonnenschwere Teil auf seine Beine.

Jan war dabei, die schräge Außenseite eines Steinblocks abzusägen. Beim Schneiden „frisst“ sich das Seil direkt durch den Felsblock. Dieser stand dabei auf aufgeschüttetem Material. Als Jan das Seil aus dem Sägespalt ziehen wollte, hing es irgendwo fest. Alle Versuche, es herauszubekommen, schlugen fehl. Also nahm Jan eine Brechstange und versuchte mit aller Kraft den Spalt auseinanderzudrücken. Plötzlich knackte es. Die tonnenschwere Krustenplatte brach vom Block ab. Jans Beine wurden unter der Last begraben. Die Schmerzen waren heftig. Jan schrie um Hilfe. Die kam in Gestalt seines Kollegen Gerold B. (43), der ihn mit Hilfe eines Radladers befreite. Mit schweren Verletzungen wurde Jan ins Krankenhaus gebracht.


„Beim Einsatz mit der Brechstange brach die Platte vom Block ab.“

„Krustenplatten sind große, schwere Teile. Es muss damit gerechnet werden, dass sie umkippen“, so die zuständige Aufsichtsperson. „Die Standsicherheit ist oft eingeschränkt, da der Boden zum Schneiden extra aufgeschüttet wird. Herr H. hätte die Platte mit einem Radlader lösen müssen. Auf diese Weise wäre er außerhalb des Gefahrenbereichs geblieben. Herr H. führte diese Arbeiten immer wieder mal aus. Er bekam eine Unterweisung durch einen Kollegen. Ein schriftlicher Nachweis darüber liegt nicht vor. Weiterhin war dieser Arbeitsvorgang nicht in der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt.“

Bild vom Unfallort: die abgesägte Krustenplatte lehnt noch am riesigen, schweren Steinblock.
Diese Krustenplatte brach unerwartet ab und fiel tonnenschwer auf Jans Beine.

Kontextspalte

BAUZ 33, Seite 4

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.