Inhalt

BAUZ aktuell

Was ist hier schiefgelaufen?

Wie und warum kommt es eigentlich zu einem Unfall? Dieser Frage versucht BAUZ auf den Grund zu gehen.
Unfälle sind unvorhergesehene Ereignisse, bei denen Menschen verletzt werden. Jeder schwere Unfall hat mehrere Ursachen. Diese Ursachen stehen miteinander in Verbindung. Eine Ereignis-Ursachen-Kette entsteht. Wenn man den Ablauf eines Unfalls betrachtet, kann jede Ursache jeweils einer bestimmten Sicherheitsebene wie Technik, Organisation, Kommunikation, Erfahrung/Wissen oder persönliches Verhalten zugeordnet und Zusammenhänge hergestellt werden. Läuft auf allen Sicherheitsebenen etwas schief, kommt es zum Unfall. Um Gefahren besser einschätzen und sicher handeln zu können, ist es wichtig, die Ursache von Unfällen zu verstehen, die verschiedenen Ebenen genauer zu untersuchen und die Sicherheitslücken ausfindig zu machen. BAUZ zeigt verschiedene Situationen, in denen es aufgrund einer solchen Ereignis-Ursachen-Kette zum Unfall gekommen ist. Weiter geht es hier.


Wie lässt sich ein Schlaganfall erkennen und wie wird er behandelt? Foto: iStockphoto

Gesundheit

Black Out

Das Gehirn ist die Schaltzentrale des Menschen. Hier kann es zu einem gefährlichen „Kurzschluss“ kommen – dem Schlaganfall. Was genau passiert dabei? Wie lässt sich ein Schlaganfall erkennen und wie wird er behandelt? Weiter geht es hier.


Unter dem Motto „All Safe – gemeinsam sicher“ sind die Mitarbeiter im CEMEX-Werk Immelborn Fehlern, Mängeln und Gefährdungen auf der Spur.

Gute Praxislösungen

„All-Safe-Team“ deckt auf

Sicherheitsrisiken vor Ort analysieren, Verbesserungsvorschläge entwickeln, Ideen umsetzen. Das ist die Aufgabe kleiner Teams, die regelmäßige Sicherheitsrundgänge im CEMEX-Werk Immelborn machen. Unter dem Motto „All Safe – gemeinsam sicher“ sind die Mitarbeiter Fehlern, Mängeln und Gefährdungen auf der Spur. Weiter geht es hier.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.
Banner: Infokärtchen
Banner: Wussten Sie, dass ...
Für die grauen Zellen: Gehirnjogging (Foto: iStockphoto)