Inhalt

BAUZ aktuell

Restenergien

Werden Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge abgeschaltet, sind sie nicht automatisch gesichert. Oft verbleiben Restenergien in den Leitungen. Diese können unkontrollierbare Kräfte oder Bewegungen auslösen. Die BAUZ stellt Unfälle aus verschiedenen Bereichen der Rohstoff- und Baustoffindustrie vor, bei denen diese Restenergien zur tödlichen Gefahr wurden. Weitere Hintergrundinfos in Form von Tipps, Checklisten und sinnvollen Praxislösungen sorgen für mehr Sicherheit beim Umgang mit hydraulischer, pneumatischer, elektrischer und mechanischer Restenergie. Weiter geht es hier.


Wer einen Arbeitsunfall miterlebt, sollte mit Freunden oder Familie reden, um das Erlebnis zu verarbeiten

Trauma!

Reden hilft

Arbeitsunfälle sind jedes Mal ein schockierendes Erlebnis. Wer einen Arbeitsunfall mitansehen muss, braucht oft professionelle Hilfe, um darüber hinwegzukommen. Manchmal reicht es aber auch schon, über das Erlebte zu reden. Weiter geht es hier.


Der Messtechnische Dienst der BG RCI kommt direkt in die Betriebe und misst die Staubbelastung an jedem Arbeitsplatz

Grenzwertig?

Messtechnischer Dienst der BG RCI

Staub gibt es an vielen Arbeitsplätzen, zum Beispiel durch Polier- oder Schleifarbeiten. Zu viel Staub kann krank machen, besonders von Quarz, Asbest oder Mineralwolle. Um herauszufinden, wie staubbelastet der eigene Arbeitsplatz eigentlich ist, gibt es den Messtechnischen Dienst der BG RCI. Dieser kommt direkt in den Betrieb und misst mit verschiedenen Geräten, wie viel der feinen Partikel in der Luft umherschwirren. Weiter geht es hier.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.
Banner: Infokärtchen
Banner: Wussten Sie, dass...
Für die grauen Zellen: Gehirnjogging