07.11.2016 12:43

Mit BAUZ sicher arbeiten und wieder nach Hause kommen

Schwerpunkt: VISION ZERO – außerdem: Gute Praxislösungen

BAUZ 29, Schwerpunkt: VISION ZERO – außerdem: Gute Praxislösungen

VISION ZERO

Jeder schwere oder tödliche Arbeitsunfall ist einer zu viel. Die BG RCI hat deswegen die Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten“ ins Leben gerufen. BAUZ erläutert die Ziele dazu und zeigt, wie jeder zum Lebensretter für sich selbst und andere werden kann. Zur VISION ZERO gibt es in den Betrieben schon viele gute Ideen, Konzepte und Maßnahmen. Der Mensch steht dabei im Mittelpunkt. BAUZ interviewt Führungskräfte und Beschäftigte. Betonpumpenmaschinist Josef Schips kommt zu Wort, der seit 36 Jahren unfallfrei in einem sehr gefährlichen Beruf arbeitet. BAUZ fragt außerdem nach, welche betriebseigenen Null-Unfall-Strategien verfolgt werden und welche konkreten Maßnahmen dazu beitragen sollen, dass Beschäftigte tagsüber sicher arbeiten und abends wieder gesund nach Hause kommen. Außerdem stellt BAUZ einzelne Lösungen genauer vor, wie die Arbeit von Safety-Coaches, hilfreiche Medien für den Praxiseinsatz oder dass Auszubildende lernen, täglich eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Abgerundet wird das Thema von der Checkliste „VISION ZERO“, mit der jeder Mitarbeiter selbst überprüfen kann, wie sein Beitrag aussieht und wie gut er nicht nur auf sich selbst und seine Arbeit, sondern auch auf seine Kollegen achtet.

Insgesamt hat die BG RCI fünf Unfallschwerpunkte ausgemacht, in denen die meisten Unfälle passieren: Kollisionen mit Fahrzeugen; Störungsbeseitigung, Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen; umkippende/herabfallende Gegenstände; Abstürzen von Leitern oder höhergelegenen Arbeitsplätzen; Explosionen. Gute Praxislösungen tragen dazu bei, die Arbeit in diesen Bereichen sicherer zu machen. Das Nebenthema der BAUZ beinhaltet einige clevere Ideen, die teilweise direkt von den Mitarbeitern entwickelt wurden. Die Rubrik Gesundheit klärt darüber hinaus auf, was Krebs ist und wie man das Risiko der Erkrankung senken kann, was Lärm im Ohr anrichtet und wie effektiver Schutz aussieht, wie die Arbeitsplätze von älteren Arbeitnehmern eingerichtet sein sollten und wie sich Rückenschmerzen im Büro vermeiden lassen.

Jetzt die neue BAUZ lesen!

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.