05.06.2013 14:10

Sicher rauf und runter – nur mit BAUZ!

Schwerpunkt: Leitern, Tritte, Aufstiege – außerdem: Heben und Tragen, Förderpreis Arbeit – Sicherheit – Gesundheit 2013

Bild vom Brandenburger Tor - Klicken zum Vergrößern

Leitern, Tritte, Aufstiege

Mitgerissen werden, einen Fallrückzieher machen oder ins Leere treten – die Gefahren bei Arbeiten mit Leitern, Tritten und Aufstiegen werden oft für harmlos gehalten. Doch viele schwere Unfälle zeigen, wie wichtig die richtige Auswahl, korrektes Aufstellen und sicheres Auf- und Absteigen sind.

Die aktuelle BAUZ-Ausgabe hat alle nötigen Informationen und Schritte parat, die beim Umgang mit den Aufstiegshilfen beachtet werden müssen. Wie immer dabei sind auch Checklisten zum Aushängen im Betrieb sowie Unfallanalysen, interessante Fazits und Verbesserungsmöglichkeiten. Das Infokärtchen „Leitern und Tritte“ im praktischen Hemdtaschenformat erläutert kurz und knapp in zwölf Abbildungen alles Wissenswerte zum Thema. Abgebildet sind zum Beispiel die Sicht- und Funktionsprüfung, der korrekte Aufstellwinkel von Anlegeleitern und die maximale Traglast.

Außerdem steht der Rücken ganz im Blick der neuen berufsgenossenschaftlichen Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“. Das Rückenmobil der BG RCI beispielsweise, pendelt dafür durch ganz Deutschland. Es veranschaulicht den Besuchern mit vielen Tipps und Übungen, wie ihr Rücken gesund bleibt. Dazu kommt die kostenlose Rücken-App der BG RCI, die u. a. Schallpegelmesser, Vibrationsmessgerät und Checklisten an Bord hat. Mehr Informationen zur Kampagne gibt es auch unter www.bgrci.de/denk-an-mich-dein-ruecken/die-kampagne/.

Jetzt die neue BAUZ lesen! 

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.