Inhalt

BAUZ-Kampagne

Schwerpunktthemen

Das Motto: "Unfälle sind keine Zufälle – Sie können vermieden werden"

Unter dem Motto „Unfälle sind keine Zufälle – Sie können vermieden werden“ widmet sich die BAUZ-Kampagne der Sparte Rohstoffe - Baustoffe in der BG RCI seit 2001 bundesweit verschiedenen Themen und Unfallschwerpunkten wie z. B.

  • Was ist hier schiefgelaufen?
  • VISION ZERO
  • Rettung organisieren
  • Restenergien
  • Abstürze vermeiden
  • Hand und Handschutz
  • Arbeiten im Winter
  • Leitern, Tritte, Aufstiege
  • Planung von Reparaturarbeiten
  • Kranarbeiten
  • Lärm
  • Sicher unterwegs mit Pkw, Lkw, Transporter
  • Sicher fahren und transportieren
  • Lagern und Stapeln
  • Schüttgut
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Hauptschalter
  • Handmaschinen
  • Haut- und Handschutz
  • Wartung, Reparatur, Instandhaltung
  • Erdbaumaschinen
  • Brandschutz
  • Förderbänder
  • spektakuläre Unfälle
  • Staub
  • Augen und Augenschutz
  • Gabelstapler
  • Stolpern und Stürzen

Die BAUZ-Kampagne richtet sich an

  • alle Beschäftigten der Baustoffindustrie in 6.000 Betrieben
  • 1.000 Sicherheitsfachkräfte, die die Kampagne unterstützen und die Kampagnen-Bausteine für ihre eigene Arbeit nutzen können
  • Unternehmer, die den Einsatz des BAUZ-Materials in ihren Betrieben sicherstellen sollen
  • viele Multiplikatoren

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.